Levitra Kaufen

Levitra ist ein orales Medikament, das zur Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern eingesetzt wird.

Anwendungsgebiet
Das Medikament wird Männern empfohlen, die eine stärkere Erektion während ihrer sexuellen Aktivität erreichen möchten. Levitra verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im Penis, wodurch mehr Blut in den Penis gelangt, was eine stärkere Erektion zur Folge hat.
Einnahme und Dosierungsanweisung
Levitra sollte mindestens eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr mit oder ohne Essen eingenommen werden. Das Medikament sollte nicht öfter als einmal pro Tag eingenommen werden.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie es nur bei Bedarf ein (vor der sexuellen Aktivität). Aber nie mehrmals.
Aufbewahrung
Bitte bewahren Sie es bei Zimmertemperatur auf.
Überdosierung
Einige der typischen Symptome einer Überdosierung sind Schmerzen in der Brust, Rückenschmerzen, Schwindel und Herzrhythmusstörungen, sowie Sehstörungen. Bei Verdacht auf Überdosierung setzen Sie sich sofort mit Ihrem Arzt in Verbindung.
Weitere Informationen
Levitra sollte nicht verwendet werden, wenn Sie gleichzeitig Nitrate, Alphablocker einnehmen. Das Medikament darf nicht zusammen mit Alkohol eingenommen werden. Sie sollten nach der Einnahme kein Auto fahren oder schwere Maschinen bedienen, es sei denn Sie wissen genau, wie Sie auf das Medikament reagieren.


Warnung/Vorsichtsmaßnahmen
Nehmen Sie Levitra nicht ein, wenn:

  • Sie allergisch auf seine Inhaltsstoffe sind
  • Sie Nitroglyzerin (z.B. Tabletten, Pflaster, Salbe), Nitrate (z. B. Isosorbiddinitrat) oder bestimmten Antiarrhythmika (z.B. Amiodaron, Chinidin) einnehmen
  • Sie einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen innerhalb der letzten 6 Monate hatten;
  • Sie bestimmte Augenprobleme (z. B. Netzhauterkrankungen wie Retinitis pigmentosa), nicht kontrollierbare Brustschmerzen, nicht kontrollierbaren hohen Blutdruck, niedrigen Blutdruck, Herzrhythmusstörungen (z.B. angeborene QT-Verlängerung), schwere Herzinsuffizienz, schwere Leberprobleme haben oder gegen Ende schwerer Nierenerkrankungen sind, für die Dialysebehandlung erforderlich ist.

Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft.


Mögliche Nebenwirkungen
Hören Sie auf Levitra einzunehmen und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie eine dieser ernsten Nebenwirkungen haben:

  • plötzlicher Verlust des Sehvermögens
  • Klingeln in den Ohren oder plötzlicher Verlust des Hörvermögens
  • Brustschmerzen oder Schmerzen, die sich auf den Arm oder Schulter ausbreiten, Schwindel, Schwitzen, allgemeines Unwohlsein
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Schwellung der Hände, Knöchel oder Füße
  • Kurzatmigkeit
  • Veränderungen des Sehvermögens
  • Benommenheit oder Ohnmacht
  • schmerzhafte oder anhaltende (länger als 4 Stunden) Erektion

Zu weniger schwerwiegenden Nebenwirkungen zählen:

  • Wärme oder Rötung im Gesicht, Hals oder Brust
  • verstopfte Nase
  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung oder
  • Rückenschmerzen

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen, es können auch andere auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle ungewöhnlichen oder lästigen Nebeneffekte.
Weitere Informationen
Levitra ist mit einem Rezept unter dem Markennamen Levitra erhältlich. Andere Marken oder generische Formulierungen können ebenfalls vorkommen. Stellen Sie alle Fragen über dieses Medikament an Ihren Apotheker, vor allem wenn es neu für Sie ist.